Menue

Industriekaufleute (m/w/d)

Unsere Ausbildung für Industriekaufleute orientiert sich an den Anforderungen eines modernen Industriebetriebes. Den Auszubildenden werden in unserem Unternehmen Kenntnisse und Fertigkeiten in den wichtigen Bereichen wie z.B. Material­wirtschaft, Logistik, Personal, Marketing/Vertrieb sowie Rechnungswesen vermittelt, die die Grundlage für diesen Beruf bilden.

Zudem ermöglichen wir unseren Auszubildenden die Teilnahme an inner- und überbetrieblichem Unter­richt. Informationen über weitere Aktivitäten während der Ausbildung finden Sie hier.

Ausbildungsflyer

Voraussetzungen

  • Mindestens gute Mittlere Reife
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Selbstständigkeit
  • Spaß im Umgang mit dem PC

     

Theorie

Berufsschule: Berufliches Schulzentrum Wangen

Unterrichtsfächer sind u.a.:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Datenverarbeitung
  • Sprachen
  • Steuerung und Kontrolle
  • Deutsch
  • Gemeinschaftskunde
  • Projektkompetenz

Weitere Informationen unter: www.bs-wangen.de

Samantha  ArminPNG

Ausbildungsdauer
2 bis 3 Jahre
(je nach Schulabschluss)

Bewerbungsverfahren 2021
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Jetzt bewerben

 

 

 

 

Das Bewerbungsverfahren für 2021 findet wie gewohnt statt. Bis spätestens nach den Sommerferien beginnt der Auswahlprozess. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Bewerbung!
Die Einhaltung der Corona-Maßnahmen ist für uns hierbei selbstverständlich.

Interview mit Armin Rudhart - Industriekaufmann

zum Interview

1. Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Als Schüler habe ich viele Praktika absolviert. Nach diesen war mir klar, dass ich den Beruf des Industriekaufmannes erlernen möchte, weil ich gerne am PC arbeite. Außerdem gefällt mir an dem Beruf der viele Kontakt zu anderen Menschen.

2. Wie lief deine Ausbildung bisher ab? Welche Abteilungen hast du bereits durchlaufen?

Die Ausbildung läuft im Dualen System ab, d.h. jede Woche 1-2 Schultage und die restlichen Tage im Betrieb. Ich habe bereits die Abteilungen Logistik und Verkaufssteuerung durchlaufen. Momentan bin ich in der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen. In der ganzen Ausbildungszeit bekommt man Einblicke in jede Verwaltungsabteilung und lernt somit alles kennen.

3. Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert? Welche Fächer sind besonders wichtig?

Man hat jede Woche einmal und jede zweite Woche zweimal Berufsschulunterricht in Wangen. Die wichtigsten Fächer sind Betriebswirtschaftslehre und Steuerung und Kontrolle.

4. Was war dein schönstes oder lustigstes Erlebnis während deiner Ausbildung?

Man wird sofort in das Azubi-Team aufgenommen und der Start in die Ausbildung fällt somit viel leichter. Es ist auch toll, dass die Azubis sich mittags oft treffen um die Mittagspause gemeinsam zu verbringen.

5. Welche Tipps würdest du anderen Bewerbern geben? Worauf legt das Unternehmen wert?

Ich denke das Unternehmen liegt viel Wert auf den Charakter einer Person. Man sollte sich einfach nicht verstellen und immer den Drang dazu haben etwas Neues zu lernen. Man sollte auch Spaß im Umgang mit dem PC haben.

Interview mit Praktikant Patrick Prinz (Industriekaufmann)

zum Interview

Praktikant

1. Wie wurdest Du auf die Möglichkeit des Praktikums in unserem Hause aufmerksam?

Das Praktikum bei Dethleffs wurde mir von Freunden und Familie empfohlen. Daraufhin habe ich mich im Internet über das Praktikumsangebot bei Dethleffs informiert. Da ich sehr gerne am PC arbeite und mich für die unternehmensinternen Prozesse interessiere, habe ich mich für das Praktikum als Industriekaufmann entschieden.

2. Was hast Du während des Praktikums gelernt?

Während des Praktikums durchlief ich verschiedene kaufmännische Abteilungen. Persönlich konnte ich mir unter anderem einiges aus dem Bereich Buchhaltung sowie den Umgang mit dem Programm Excel und strukturiertes Vorgehen bei der Arbeit aneignen. 

3. Wem würdest Du so ein Praktikum weiter empfehlen?

Das Praktikum würde ich allen empfehlen, die sich einen Eindruck von den Tätigkeiten eines Industriekaufmanns/-kauffrau während der Ausbildung verschaffen möchten. Man hat die Chance zu schauen, ob der Beruf zu einem persönlich passt.

4. Welche Abteilung hat Dir am Besten gefallen und warum?

Aufgrund der vielfältigen Tätigkeiten und Aufgabebereiche hat mir persönlich die Personalverwaltung am Besten gefallen. Dort konnte ich mir einen Überblick über sämtliche Arbeitsgebiete im Personalwesen verschaffen.

5. Inwieweit hat Dir das Praktikum bei der beruflichen Orientierung geholfen?

Das Praktikum hat mich darin bestärkt eine kaufmännische Ausbildung anzustreben.

6. Würdest Du sagen, dass das Praktikum Deinen Erwartungen entsprochen hat?

Das Praktikum hat meine Erwartungen sogar übertroffen, da sowohl der komplette Ablauf als auch die Aufgaben in den jeweiligen Abteilungen sehr gut organisiert waren. Zudem war es sehr abwechslungsreich, da ich in verschiedene Bereiche hineinschnuppern konnte. 

Ansprechpartnerin

foto melanie schlachterJPG

Melanie Schlachter
kaufmännische Ausbildungsleiterin

Dethleffs GmbH & Co. KG
Arist-Dethleffs-Straße 12
88316 Isny

Tel.: 07562 / 987 - 462
Fax: 07562 / 987 - 234
melanie.schlachter@dethleffs.de