Menue

Aktuelle Projekte während der Ausbildung

Auslandspraktikum Dublin

Dublin HannaJPG

Erfahrungsbericht von Hanna Kirchmann und Jacqueline Prinz, beide Industriekaufleute

Howiya? Alright? 

So wurden wir zu unserem Auslandspraktikum im Oktober-November 2018 in Dublin am Flughafen begrüßt. 

Die Berufsschule in Wangen bietet ihren Schülern die Möglichkeit ein dreiwöchiges Praktikum in Irland zu absolvieren. Um nicht direkt ins kalte Wasser geworfen zu werden hatten wir an zwei Samstagen eine kulturelle und sprachliche Vorbereitung darauf mit einem irischen Dozenten.

Die Organisation Irish Education Partners entschied über unsere Praktikumsplätze und waren unsere ersten Ansprechpartner, sowohl vor dem Praktikum als auch währenddessen. 

Da es nur begrenzte Praktikumsplätze gibt, mussten wir eine aussagekräftige Bewerbung erstellen und an IEP versenden. 

Am 10. Oktober um 06:00 Uhr morgens ging es mit dem Bus los zum Flughafen nach München, von wo aus wir dann nach Dublin flogen. Freundlich und nett wurden wir von Taxifahrern am Flughafen erwartet, welche uns zu unseren Gastfamilien fuhren. 

Als das erste Wochenende vorbei war fand eine Begrüßungsveranstaltung im Büro der IEP statt, wo uns alle offenen Fragen beantwortet wurden. Und dann ging es auch schon los zu unseren Praktikumsbetrieben in denen wir montags bis freitags arbeiteten. Da man seine Wunscharbeitsstelle vor dem Praktikum mitteilen durfte, waren wir in verschiedensten Bereichen tätig. Hanna kam in einem Hotel unter, wo sie im Servicebereich arbeitete und Jacqueline durfte Events für eine Eventmanagementfirma organisieren. 

Am Wochenende standen meistens Ausflüge auf dem Programm. Ein Wochenende haben wir in Belfast verbracht, wo wir den Giants Causeway und das Titanic-Museum anschauen konnten. Hier war auch eine Übernachtung im Hotel mitinbegriffen. Ein anderes Mal besuchten wir das Guinness Storehouse oder schauten uns ein Gealic Football- Spiel an.

Natürlich haben wir uns das ein oder andere Guinness in den Pubs nicht entgehen lassen. J

Abschließend lässt sich sagen, dass Dublin auf jeden Fall eine Reise wert ist und wir viel Erfahrung sammeln konnten. Neben vielen neuen Kontakten haben wir auch unsere englischen Sprachkenntnisse verbessert. Wir würden dieses Praktikum jedem weiterempfehlen, da man eine solche Chance nicht so schnell wiederbekommt.