Menue

Maria und Johann Maier

„Bringt bloß nix mit heim!“

Als Maria Maier ihren Mann Johann, genannt Hans, und ihren Sohn Markus im Januar 2011 verabschiedete, hatte sie schon eine Vorahnung. „Bringt bloß nix heim!“, gab sie den beiden Männern mit auf den Weg, als diese aus dem heimischen Hüttlingen zum Besuch von Europas größter Freizeit- und Urlaubsmesse, der CMT in Stuttgart, aufbrachen.

Preis und Leistung waren top

Gebracht hat es allerdings nichts. „Das war eine spontane Entscheidung. Eigentlich wollten wir nur gucken“, rechtfertigt sich der ehemalige Unternehmer Hans Maier und lacht. Der neue Advantage A 7817 hatte den erfahren Camper auf Anhieb so überzeugt, dass die Vertragsdetails zum Kauf des neuen Reisemobils schnell erledigt waren.

„Preis und Leistung waren top. Der Grundriss ist einfach toll und man hat sehr viel Platz. Auch wenn mein Sohn mit seiner Frau und den drei Kindern das Fahrzeug nutzt, ist es nicht beengt“, schwärmt Hans Maier. Kein Wunder, denn mit 8,63 Metern gehört der Advantage zu den größeren Wohnmobilen. „Was für ein Schiff?“, war dann auch die erste Reaktion von Maria Maier, als die Familie das neue mobile Feriendomizil am 8. April 2011 beim nur drei Kilometer entfernten Dethleffs-Händler Caravaning Henschel in Aalen abholte.

Dusche und Toilette sind separat

Mittlerweile will die 64-jährige Hausfrau den Komfort aber nicht mehr missen: „Es ist schon sehr schön, wenn man sich im Fahrzeug auch bewegen kann. Die Küche ist groß, wir müssen zum Schlafen keine Betten umbauen. Dusche und Toilette sind separat, das ist sehr angenehm.“ Auch ihr Mann Hans schätzt die neue Bequemlichkeit: „Wir sind seid 40 Jahren Camper und haben im Zelt angefangen. Die Entscheidung für unseren Dethleffs haben wir nicht bereut.“

Auch an das einzige kleine Problem hat sich Familie Maier mittlerweile gewöhnt: „Der Dreiachser fährt sich sehr gut, aber vor allem in Italien kommt man wegen der Größe nicht so ohne weiteres auf jeden Campingplatz. Da muss man sich vorher informieren und die Route entsprechend planen. Aber ich schlafe auch besser, wenn ich schon weiß, auf welchen Platz wir am nächsten Tag reserviert haben.“

Jedes Jahr zum Family Treff

Mindestens bei einer Reise pro Jahr braucht er sich um die Platzreservierung keine Sorgen zu machen. Familie Maier nimmt regelmäßig an den Treffen der Dethleffs Family teil und freut sich immer wieder darauf: „Die Treffen sind perfekt organisiert und man trifft viele nette Leute. Mit der Entscheidung für Dethleffs haben wir nicht nur ein tolles Wohnmobil bekommen, sondern auch neue Freunde gewonnen.“