Menue

Zwei neue Grundrisse für Liebhaber kompakter Reisecaravans

Der c´joy und der c´go sind die beiden kompaktesten Dethleffs Baureihen und deshalb besonders beliebt bei allen, die leichte, wendige Reisecaravans suchen oder Caravaning-Einsteiger sind. Der c´joy ist mit 212 cm Breite, der schmalste Caravan seiner Klasse und bietet vier Grundrisse mit Aufbaulängen von 493 bis maximal 593 cm für Paare oder Familien an. Der bereits mehrfach ausgezeichnete c´go ist dank seines schicken, modernen Designs und des attraktiven Preis-Leistungsverhältnisses innerhalb kürzester Zeit zu einer der beliebtesten Baureihen bei Dethleffs avanciert und hat in seinem Portfolio Modelle von 220 bis hin zu 250 cm Breite. Seine Aufbaulängen variieren von 498 bis 672 cm und er ist der einzige Dethleffs Caravan, der zwei Hubbett-Grundrisse anbietet. Im neuen Modelljahr ergänzen je ein Grundriss die beiden Baureihen. Der c´joy 420 QSH wartet mit einer Heckküche und danebenliegendem Badezimmer sowie einem Querdoppelbett auf. Der c´go 475 FR besitzt ein französisches Bett mit Bad und offenem Waschbereich im Bug und eine große Rundsitzgruppe im Heck. Beide Grundrisse sind für Paare konzipiert, wobei sich die Sitzgruppen bei Bedarf optional ganz einfach zu Betten umwandeln lassen.

Der c´joy 420 QSH
Dieser schmale und kompakte Paar-Grundriss hat eine Gesamtlänge von gerademal 612 cm und eine Aufbaulänge von 503 cm. Er wartet mit einem Querdoppelbett im Bug auf, das über eine Trittstufe bequem zu erreichen ist. Äußerst praktisch ist die Heckküche mit danebenliegendem Bad. Trotz kompakter Maße hält der Kleine einen großen 142-l-Kühlschrank parat. Eine Seitensitzgruppe komplettiert diesen Grundriss, der auf kleinstem Raum alles zu bieten hat, was für einen erholsamen Camping-Urlaub benötigt wird.

c´joy – Einfach mehr Spaß
Weniger ist mehr ist die Idee, die hinter dieser kompakten Caravan-Baureihe von Dethleffs steckt. Mit einer einfachen Ausstattung, bei der trotzdem alles dran und drin ist, kompakten Maßen und einem geringen Gewicht geht es zurück zu den Ursprüngen des Caravanings: des einfachen, aber unabhängigen Reisens. Und der c´joy glänzt durch eben diese Einfachheit – im positiven Sinne. Denn er hat alles in gewohnter Dethleffs Qualität an Bord, was fürs Campen benötigt wird, verzichtet aber zugunsten eines attraktiven Preises und des Gewichts auf alles, was ihn überladen würde und will vor allem eines machen: Spaß!

Der c´go 475 FR
Dieser Grundriss ist 230 cm breit und hat eine Aufbaulänge von 558 cm. Er brilliert mit einem französischen Bett im Bug und danebenliegendem Bad mit offenem Waschbereich. Im Heck befindet sich eine große Rundsitzgruppe, die, ebenso wie die großzügige Küche, mehr als ausreichend Platz für Paare bietet.

c´go der Caravan to go
Als Pionier im progressiven, modernen und flippig-frechen Einstiegssegment hat Dethleffs mit der Markteinführung des c´go im Jahr 2014 einen Meilenstein gesetzt. Diesen Status unterstreichen seine Verkaufszahlen und die mehrfachen Auszeichnungen als Testsieger seit seiner Einführung. Im Modelljahr 2018 wurde der c´go komplett überarbeitet. Die Baureihe richtet sich vor allem an Caravaning-Einsteiger, junge Paare, Familien und alle, die sich in den konventionellen Caravan-Konzepten nicht wiederfinden. Seit Anfang 2019 bereichern zwei Hubbett-Grundrisse sein Portfolio. Nach dem Prinzip „up and away“ sorgt der c´go up für unkomplizierten Camping-Spaß und bietet trotz überschaubarer Maße dank des einfach verstaubaren Hubbettes über der Sitzgruppe jede Menge Platz und durch eine Innenstehhöhe von 208 cm auch noch enorm viel Kopffreiheit.


Download PDF