Menue

Technischer Produktdesigner (m/w/d)

Fachrichtung: Produktgestaltung und -konstruktion

Du arbeitest gerne am Computer, hast ein gutes technisches Verständnis und interessierst dich für die Konstruktion von Freizeitmobilen?
Dann bist Du als technischer Produktdesigner/-in bei Dethleffs genau richtig.
Hier konstruierst Du an deinem modern ausgestatteten Arbeitsplatz Wohnwagen und Wohnmobile nach neusten technischen Standards. Der Schwerpunkt deiner Ausbildung liegt auf computergestützter 3D-Konstruktion. Du bist bei der Produktentwicklung und über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg eingebunden. Dabei arbeitest Du in einem Team mit internen und externen Partnern.

fachkraft produktdesigner

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre

Bewerbungsverfahren 2023

Jetzt bewerben

Wir freuen uns über Deine Bewerbung ! 

Wir drücken Dir die Daumen – vielleicht lernen wir uns schon bald kennen :)

 

 

Voraussetzungen

  • Guter Realschulabschluss
  • Gutes Mathematikverständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Technisches Verständnis
  • Freude am Umgang mit dem Computer
  • Engagement, Eigeninitiative
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Theorie

Berufsschule:

  • 1.+ 2. Ausbildungsjahr: Gewerbliche Schule Ravensburg
  • ab 3. Ausbildungsjahr Fachrichtung Produktgestaltung und -produktion: Blockunterricht an der Max-Eyth-Schule Stuttgart 

Unterrichtsfächer sind u.a.:

  • Berufsfachliche Kompetenz
  • Deutsch
  • Englisch
  • Wirtschaftskompetenz
  • Projektkompetenz

Weitere Informationen unter: www.mes-stuttgart.de

Interview mit Ronja Küfer - Technisches Produktdesign

Zum Interview

Interview Ronja Küfer

Warum hast Du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Ich wollte schon immer einen Beruf ausüben, in dem ich viel mit Menschen zu tun habe. Gleichzeitig wollte ich aber auch in die technische Richtung gehen.
Eine Ausbildung im technischen Produktdesign bietet beides. Ich bin mit meinen Arbeitskollegen im fortlaufenden Austausch, wir lösen technische Herausforderungen oder planen zukünftige Projekte.
Zudem ist es ein richtiges Erfolgserlebnis, wenn man etwas vor sich stehen hat, an dem man lange gearbeitet hat.

Wie lief deine Ausbildung bisher ab?
Am Anfang durfte ich unser Konstruktionsprogramm näher kennenlernen und habe darin viele Übungen gemacht. Anschließend habe ich sehr schnell mein erstes Projekt und gleichzeitig viel Verantwortung bekommen.
Mein Arbeitsalltag ist sehr abwechslungsreich. In erster Linie arbeite ich über den PC am Fahrzeug, aber auch die Kommunikation ist ein großer Bestandteil. Ich verfolge meine Projekte über den ganzen Produktlebenszyklus hinweg.

Welche Abteilungen hast du bereits durchlaufen?
Hauptsächlich bin ich in der Entwicklungsabteilung für Campervans. Aber ich war auch schon für drei Monate in der Technik der Caravans und einige Tage in der Produktion.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organsiert?
Der Unterricht findet an der gewerblichen Schule Ravensburg statt. Dort bin ich immer im Wechsel einmal bzw. zweimal die Woche.
Im 3. Ausbildungsjahr werde ich nach Stuttgart wechseln und dort blockweise Unterricht haben. Ab dem Ausbildungsbeginn 2022 wird dieser Wechsel aber nicht mehr stattfinden und die Ausbildung wird in Ravensburg abgeschlossen.

Welche Fächer sind besonders wichtig?
Besonders wichtig ist Berufstheorie. Dort lernen wir alles theoretische, was wir dann im Betrieb anwenden können. Aber auch Berufslabor ist sehr wichtig, hier lernen wir die Konstruktion am Computer mit einem CAD-System.

Was war dein schönstes Erlebnis während deiner Ausbildung?
Als ich das erste Mal ein Projekt von mir, an dem ich lange gearbeitet hatte, in einem fertigen Campervan gesehen habe.

Worauf legt das Unternehmen wert?
Aufgeschlossenheit und Zuverlässigkeit stehen hier an erster Stelle. Man muss offen auf Menschen zugehen können, die man vielleicht gar nicht kennt. In meiner Ausbildung steht man oft in Kontakt mit anderen Produktionsstandorten und fremden Personen, da darf es keine Berührungsängste geben.

Was macht die Ausbildung bei Dethleffs besonders?
Das Verhältnis untereinander ist hier sehr entspannt und freundschaftlich, auch als Azubi hat man hier immer die richtigen connections.
Die gesamte Ausbildungsmannschaft hat ebenfalls einen super Draht zueinander, gerade durch die gemeinsamen Ausflüge.

Interview mit Tim Paitz - Praktikant Technisches Produktdesign

Zum Interview

Interview Tim Paitz

Paitz

1. Aus welchem Grund hast du dich für ein Praktikum bei Dethleffs entschieden?
Ich habe mich dafür entschieden, weil mein Papa bei Dethleffs arbeitet und ich die Produkte von Dethleffs richtig toll finde.

2. Für welchen Ausbildungsberuf interessierst du dich und warum
Ich interessiere mich für den Technischen Produktdesigner, weil ich es interessant finde, wie die tollen Caravans und Motorcaravans entstehen.

3. Was wurde dir beim Praktikum gezeigt
Mir wurde gezeigt, wie ich selber am Computer Dinge entwerfen kann.

4. Hat das Praktikum deinen Erwartungen entsprochen?
Ja, das Praktikum hat auf jeden Fall meinen Erwartungen entsprochen.

5. Was hat dir besonders gut bei Dethleffs gefallen
Mir hat besonders gut gefallen, dass ich bei allen Besprechungen mit dabei sein durfte. Außerdem habe ich viele Sachen erklärt bekommen.

Ansprechpartnerin:

Nadia Bellout 7IV2375

Nadia Bellout
Kaufm. Ausbildungsleitung

Dethleffs GmbH & Co. KG
Arist-Dethleffs-Straße 12
88316 Isny

Tel.: 07562 / 987 - 5413